2018
 Unterstützer gesucht - Förderkreis Königsmantelschecken
 

 

Königsmantelschecken

Die Klein-Rexe mit königsmantelscheckung dreifarbig schwarz-gelb-weiß (KMS1) wurden im Juni 2016 in das Anerkennungsverfahren aufgenommen.

  

 

Unser Anliegen
Wir Züchterinnen und Züchter der KMS sind übereingekommen und halten es für sinnvoll mit weiteren Anträgen zu erreichen, dass auch die Farbenschläge  blau-gelb-weiß (KMS2) und havannabraun-gelb-weiß (KMS3) in das Anerkennungsverfahren aufgenommen werden, damit die Chance zur vollständigen Anerkennung der KMS größer wird.

Begründung
Die Fachkommission hätte dann die Möglichkeit (großzügiger Weise)  die drei Farbenschläge gemeinsam - am Block - anzuerkennen, wobei die geforderte Mindestanzahl der Nachzuchten mit  der Summe aus KMS1, KMS2 und KMS3 leichter erreicht werden könnte.

Sonderstatus
Diesen Sonderstatus hätte die Königsmantelscheckung wirklich verdient, denn sie ist einzigartig und zweifellos eine wirkliche Bereicherung des Rassespektrums im ZDRK.

Vorteil
Das vorhandene Zuchtpotential dieser Farben geht mit einer solchen zukunftsweisenden Regelung nicht weiter verloren und die Aufgabe der künftigen Farbreinzucht kann in größerem Umfang von den Züchterinnen und Züchtern wahrgenommen werden als bisher.

Standardbeschreibung
Eine Standardbeschreibung liegt ja schon vor bzw. bräuchte nur um Blau und Havannabraun ergänzt zu werden.

ZDRK-Regelung überdenken !
Die Anforderungen für eine Neuzüchtung sind wichtige Rahmenbedingungen, aber sie dürfen heutzutage angesichts dramatisch zurückgehender Mitgliederzahlen einen Entwicklungsprozess nicht behindern. Der allgemeine Trend geht stark zu den kleineren Rassen, auch zu den neuen Farbkombinationen, die es bisher im ZDRK noch nicht gab. Die verschiedenen Farbenschläge der KMS  sind eine wirkliche Bereicherung des Rassespektrums. Sie sollten gemeinsam im Anerkennungsverfahren stehen, damit sie auch die Chance haben gemeinsam zur Anerkennung zu kommen. Gerade bei den Klein-Rexen spricht man häufig von einem regelrechten Boom, dem sollten überholte ZDRK-Richtlinien nicht im Wege stehen.

Wir freuen uns über jeden Unterstützer
Interessierte Züchterinnen und Züchter, die uns mit Anträgen  unterstützen möchten, mögen uns dies bitte in einer E-Mail ( hier klicken) mitteilen damit wir untenstehende Liste  ergänzen können und so einen besseren Überblick über die Farbenschläge und ihre Züchter erhalten. Auch soll der Informationsaustausch erleichtert sowie Angebot und Nachfrage optimiert werden, so dass Zuchttiere bevorzugt an Interessierte abgegeben werden können.

   

  Interessenten (Unterstützer, Antragsteller) für die Königsmantelschecken
Züchter/
Antragsteller
Verein
Landesverband

  Königsmantelschecken

E-Mail  Telefon

schwarz-gelb-weiß
KMS1
blau-gelb-weiß
KMS2
havanna-gelb-weiß
KMS3
1 Susanne Friedrich G 571
LV Sachsen-Anhalt
Bereits

 im

Anerkennungs-


verfahren
 

aufgenommen

 

 

 

 

 

beabsichtigt  

E-Mail

2 Birgit Schrauth B 1103
LV Bayern

beabsichtigt

beabsichtigt

E-Mail

3 Sebastian Schubert S 558
LV Sachsen
beabsichtigt beabsichtigt

E-Mail

4 Alban Staab SR166
LV Saar
beabsichtigt beabsichtigt

E-Mail

5 Dieter Pachonik Z 319
LV Württemberg und Hohenzollern
beabsichtigt beabsichtigt

E-Mail

6          
7          

Nach den Vorgaben für eine Neuzulassung müssen für jeden Farbenschlag mindestens 5 ZDRK-Züchter, die mindestens fünf Jahre im ZDRK organisiert sein müssen, aus 3 verschiedenen Landesverbänden einen Antrag einreichen, wenn er Erfolg haben soll. Antragsformulare bieten die Landesverbände zum Downloaden an.